Web Statistics OPEKS, KAPEKS, Direktorenraub des Telekoms - Burevesnik
Macedonian Albanian English

Es gab früher in TELEKOM keine derartige räuberische Geldverteilung! Sie wurde eingeführt, als es den Organisatoren (Direktoren) klar wurde, dass die von der Zentralle der DEUTSCHEN TELEKOM delegierten DEUTSCHEN leicht zu korrumpieren und bereit zur Aufteilung des grossen Kuchens sind!

Es schreibt: Zoran Burevesnik Bozhinovski

Es bestanden früher für alle geplanten Investitionen entsprechende Angestellten, die sie durchführten. Es fiel Tomcho Georgiev, Snezhana Tilovska (die Ehegattin des Goran Tilovski), sowie Ognen Firfov (lebenslänglicher Direktor der Finanzen – Abteilung der TELEKOM) einiges auf den Kopf und los ging die unglaubliche Plünderung. Sie führten Auslagen für Investitionen (KAPEKS) und Auslagen für Instandhaltung des Netzes (OPEKS) ein.

Zuerst führte dies zur Entlassung der Angestellten, nachdem sie vorher konsequent psychisch misshandelt wurden, und zwar durch ständigen Wechsel der Arbeitsplätze (meistens von einer zur anderen Stadt), damit sie sich daran gezwungen fühlten, die Stelle selbst zu kündigen, gefolgt durch vorher festgesetzte Abfindung. Danach folgte die Übernahmphase des Restes der Angestellten seitens äusserlicher Firmen: Zhikol, Telefonmontazha, Overnet, Lantel, Fibernet. WEGEN MANGELS AN FACHKADER, SELBSTVERSTÄNDLICH!!!

Der nächste Schritt war DAS AUSDENKEN eines kontinuierlich dauernden vorsteherischen Plünderungsystems. Darunter versteht sich die Vergabe bestimmter Betriebsbereiche, die von äusserlichen Firmen zur “Instandhaltung” abgedeckt werden (OPEKS). In dieser Richtung richten sich auch die Investitionen bei diesen äusserlichen Firmen (KAPEKS). Jeder Direktor verfügt über eigenes MILLIONENSCHWERES BUDGET in EUROWÄHRUNG, für beide Stellen. Insbesondere ist die Instandhaltung des Kupfernetzes katastrophal, diese des optischen Netzes auch nicht besser. Je mehr Gelder ein Direktor von OPEKS spart, desto mehr verbleiben für ihn persönlich. ES BESTEHT KEINE KONTROLLE!

Die Instandhaltung des Netzes ist ungeplant und wird inzidental durchgeführt.

Die Aufteilung auf KAPEKS UND OPEKS stellt eine reine AUSPLÜNDERUNG der TELEKOM dar.

OPEKS wird von keiner Stelle kontrolliert, darin fliessen Millionenbeträge zu. Ganz einfach geschildert, OPEKS stellt eine erbarmungslose Geldverteilung unter der Direktoren und äusserlichen Firmen dar. Es sind diejenigen Gelder, von den die virtuelen Beschäftigungen in der TELEKOM Typen aus dem organisierten Kriminal wie GORDANA JANKULOVSKA, NIKOLA GRUEVSKI und ähnlichen Unterstellten finanziert werden. Es gibt Hunderte von ihnen!

Die Tabellen, den Sie die Art und Weise des Begehens dieser kriminellen Operation entnehmen, übernehmen Sie hier link >>